Aktion Stromspar-Partner Karlsruhe

 
 
1

Kostenlose Energiesparlampen, Steckerleisten und Zeitschaltuhren

für einkommensschwache Haushalte


Seit 2010 sind sie in Karlsruhe unermüdlich im Einsatz: Die Stromspar-Partner. Sie helfen Bürgern mit keinem oder nur geringem Einkommen, ihren Energieverbrauch und damit ihre Energiekosten zu senken. Dank der Einnahmen aus dem Klimaschutzfonds können wir die Haushalte zusätzlich mit kostenlosen Energiesparlampen, schaltbaren Steckerleisten und Zeitschaltuhren unterstützen.


Allein durch die eingebauten Materialien spart jeder Haushalt durchschnittlich
390 Kilowattstunden (kWh) Strom und Gas. Das sind im Jahr 80 Euro weniger Energiekosten. Und das Klima entlastet er jährlich um 212 Kilogramm CO2.

 

Herbert DoerrfussHerbert Dörrfuss gehört seit 2010 zu einem der derzeit drei Teams aus jeweils zwei Stromspar-Partnern. Gemeinsam konnten sie seit dem Start der Aktion in 2010 bereits über 1.700 Familien und Bürger in Karlsruhe beraten. Dabei haben sie insgesamt 14.500 Energiesparlampen, 2.500 Steckerleisten und 200 Zeitschaltuhren eingebaut. Mit Hilfe der kostenlosen Materialien senken die Haushalte ihre Energiekosten dauerhaft.
Allein könnten sie diese Anfangsinvestition jedoch
nicht aufbringen. Daher hofft Herbert Dörrfuss, dass
er mit der Unterstützung des Klimaschutzfonds noch
vielen weiteren Bürgern in Karlsruhe kostenlose
Materialien finanzieren kann.



Aktuelles

kek_frau weicz ist 1500. haushalt stromspar-partner[25. Juli 2013]

Glückwunsch! Familie Weicz ist der 1.500. Haushalt, den die Stromspar-Partner seit 2010 beraten haben. Bürgermeister Stapf begrüßte die Jubilare mit Blumen.






 
Projektinfos

Ort: Karlsruhe


Projektentwickler:

KEK gGmbH


Standard: in Anlehnung an ISO 14064


Zertifizierung:

Dr. Reiner Huba, Umweltgutachter

Mai 2012, Januar 2013 und Januar 2014


Projektstart: Januar 2010


Anzahl beratene Haushalte pro Jahr: 350


Durchschnittliche Einsparung:

390 kWh und 212 kg CO2
pro Haushalt und Jahr


Projektdokumente