Kikonda Forest Reserve

 
 
1

Waldklimaprojekt im Herzen Ostafrikas

In der ugandischen Hochebene standen einst nur noch vereinzelt Bäume. Seit 2002 forstet unser Partner global-woods ein Gebiet von etwa 12.000 Hektar wieder auf. Für sein einmaliges soziales und ökologisches Engagement erhielt das Kikonda Forest Reserve als weltweit erstes Projekt die Zertifizierung nach dem CarbonFix-Standard (jetzt Gold Standard) und bereits einige Nachhaltigkeitspreise.


Ein Teil der Einnahmen aus dem Klimaschutzfonds fließt in dieses einzigartige Waldklimaprojekt. Gemeinsam mit Ihnen helfen wir unserem Partner global-woods, das ehemals entwaldete Gebiet im Herzen Ostafrikas wieder zu bepflanzen. 


Über 600 einheimische Arbeitskräfte sorgen vor allem dafür, einen Großteil der Anbaufläche zu renaturieren. Seltene Tierarten wie Antilopen, Nilpferde und Affen erhalten damit ein natürliches Rückzugsgebiet und können sich wieder ansiedeln. Darüber hinaus schlagen die Arbeiter einen Teil des Holzes, verarbeiten es weiter und verkaufen es – beispielsweise für den Bau von Hütten. So tragen sie dazu bei, dass illegale Abholzungen in den Naturschutzwäldern in Uganda, Kongo und dem Sudan zurückgehen.


Für ihre Arbeit zahlt global-woods seinen einheimischen Angestellten ein Einkommen, das weit über dem Durchschnitt der Lebenshaltungskosten in Uganda liegt. Zusätzlich erhalten sie eine kostenlose Unterkunft, medizinische Versorgung sowie eine schulische Ausbildung.


Kikonda Forest Reserve im Internet:facebookglobal-woods

Aktuelles

neue wasserloecher fuer kfr-nachbarn7. Juli 2015
global-woods verbessert die Lebensbedingungen der Nachbarn des Kikonda Forest Reserve. Die Arbeiter des Reservates bohrten zwei neue Wasserlöcher. mehr




newsletter 2015 global-woods30. Januar 2015
Im aktuellen Newsletter berichtet globa-woods über die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres.
mehr






FSC representative rolling up his sleeves24. März 2014

Paul Opanga, Subregional Co-ordinator des FSC für Ost-Afrika besuchte das Kikonda Forest Reserve und pflanzte einen Baum.

mehr




15. November 2013global-woods-School-children-learning-at-Kikonda

Wie pflanze und schütze ich einen Baum? Grundschüler aus Nachbargemeinden lernen das Kikonda Forest Reserve kennen. 

mehr




global-woods-A-fresh-source-of-water

4. November 2013

Frisches Wasser für Nachbargemeinden. Kikonda Forest Reserve bohrt gemeinsam mit Bewohnern einen neuen Brunnen. 

mehr

 



 
Projektinfos

 

Ort:
Kikonda, Uganda, Ostafrika


Projektentwickler:
global-woods


Standards:
CCBA (Climate, Community & Biodiversity Standards), Gold Standard (ehem. CarbonFix Standard)


Zertifizierung: TÜV Süd


Projektstart: Okt 2002


Projektgröße: 12 186 ha


Anzahl gepflanzte Bäume: 3.254.119


Geschütztes Gebiet:
3 575 ha (29 % der Gesamtfläche)


Anzahl profitierende Menschen: 1.500


Projektdokumente